05

Juni

Venus Ritual und Soundhealing

Erfahrt mehr über das "Siegel der Venus" und wie ihr die Transformationskraft der Venus für euch nutzen könnt

 Mag. Daniela Fuchs  Morteza Ketabnevis

 
 LichTAnker

 Preis: 15 € Mindest-Spende
 Beschreibung

Die Venus ist der Planet der Liebe, der Harmonie, der Schönheit.

Sie ist die Schwester der Erde und gemeinsam tanzen sie einen sansationellen Tanz in Form eines Pentagramms um die Sonne.

In der kommenden Woche stehen die 3 in einer Linie, in Konjunktion und so können wir die Heil-, Liebes- und Transformationskraft der Venus stark empfangen.

Ich möchte euch ein Symbol und dessen Anwendung vorstellen, das Siegel der Venus (nach Werner Neuner). Miteinander werden wir die Wirkung erforschen und vieles rund um diese schöne Dame erfahren und auch wie du das Symbol in deine Energiearbeit integrieren kannst.

Gleichzeitig nutzen wir die Kraft des Vollmonds im Schütze Zeichen, die uns momentan balancieren lässt zwischen den Energien, die sich auflösen dürfen und derer, auf die wir uns fokussieren möchten.

Zwischen 19:43 - 23:06 Uhr MEZ wird es auch eine partielle Mondfinsternis geben und diese verstärkt und intensiviert die Einflüsse unter denen wir gerade stehen.

Es ist ein Ritual der Transformation, wir gehen mit dem Herzen der Mutter Erde und unseren Herzen in Bindung. Wir geben ab und sprechen Segen, Dankbarkeit und Vergebung aus.

 

Anschließend gibt es ein Soundhealing mit persischen Klängen in Kombination mit Reiki.

 

 Programm/Ablauf
  • 17:00 - 20:00 Venus-Ritual
  • 20:00 - 21:00 Soundhealing
 Zeremonie
 Redner
Mag. Daniela Fuchs

2012 war die Entscheidung mit Freunden einen Ort der Sicherheit zu schaffen, wo Menschen sich versorgt, geborgen und geliebt fühlen dürfen. Es entstand der damalige Lichthafen aus dem heraus sie mit Vedad Muslic 2017 den Verein Lichtanker gründete. Mit 18 Jahren begann ihr Interesse für alternative Heilsysteme und spirituelle Praktiken und so folgte die Entscheidung Sozial- und Kulturanthropologie mit Spezialisierung auf Medizinanthropologie und Ethnomedizin zu studieren. Neben dem Studium arbeitete sie in der Fachbibliothek für Ethnologie und im größten und ältesten Fachhandel für spirituelle und interkulturelle holistisch-naturwissenschaftliche Literatur in Österreich. Die Ausbildung zur diplomierten Reikitherapeutin und Reikilehrerin nach den Richtlinien des Österr. Berufsverbandes für Reikitherapeuten (ÖBRT) war der erste Schritt das wissenschaftlich Gelernte auch in der Praxis zu erkunden. Um die KlientInnen optimal betreuen zu können, folgten einige Fortbildungen zum Integrationscoach, zur Salutogogin und zur Absolventin der Akademie für Traditionell Europäische Medizin. Das Thema Medizinpluralismus war nicht nur ihr Diplomarbeitsthema, sondern wird auch in ihrem Wirken im Lichanker sichtbar.

Morteza Ketabnevis

Mori - seit 9 Jahren praktizierender „Yu-Mei-Ho“ Heilverfahren, Yoga Lehrer und Therapeut sowie Energietherapeut. Mehrere Ausbildungen in Iran, Indien und Nepal. Spezialisiert auf das ganzheitliche, japanische Heilverfahren „Yu-Mei-Ho“.

 Ort
LichTAnker

Felberstraße 2/23, 1150 Wien, Österreich

Unser Vereinsraum in der Felberstraße hat etwa 20qm und wird für gemütliche Treffen im kleineren Rahmen genutzt. 

Es gibt eine kleine Teeküche, Massageliegen, Meditationssitzkissen für ca. 6 Personen und weitere Möglichkeiten zum Sitzen.

Der Raum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. 1 Minute zu Westbahnhof U3, U6 und Straßenbahnlinien 5, 6, 9, 18, 52, 58, sowie mit Schnellbahn S50 und Westbahn.

 

 Ansprechpartner
LichTAnker Verein

lichtankerfelberstrasse@gmail.com
43 650 555 15 88