25

April

Top Event

Charuko Zeremonie

Diese sanfte, weibliche Zeremonie wird traditionell zur Versöhnung durchgeführt

 Dr. Fabio Alberto Ramirez

 
 LichTAnker

 Max. Teilnehmer 15  |  Anmeldungen 2  |  Freie Plätze 13

 Preis: 50 €
 Beschreibung

Charuko ist eine Pflanze, die aus botanischer Sicht nicht vollständig identifiziert ist. Mit ihr wird eine tausendjährige afroindianische Tradition der kolumbianischen pazifischen Küste durchgeführt. Als afrikanische Völker, als Sklaven, nach Kolumbien gekommen sind, haben sie mit den Indigenen eine gemeinsame Kosmogonie beider Traditionen aufgebaut, mit Respekt und Toleranz. In dieser Tradition sind es meistens Frauen die dieses Ritual leiten da es als sanft und weiblich empfunden wird. 

Es ist die Tradition der Versöhnung. Die Schamanen benutzen dieses Ritual, um Krankheiten und Heilungszwecke zu diagnostizieren.

Charuko ist ein Getränk das Alkohol enthält. Es öffnet das Herz und durch diese Resonanz findet man existenzielle Antworten. Der Tee wirkt mild visionär. Es gibt kaum ein Unwohlgefühl nach dem Trinken und es ist völlig legal in Europa.

In Kolumbien werden normalerweise lange Zeremonien, die die ganze Nacht dauern, am Strand durchgeführt. Es wird Feuer angezündet, afrokolumbianische Frauen sind immer präsent und man tanzt die ganze Nacht. Hier wird es eine spezielle, kurze Zeremonie geben, die ca. 3 Stunden dauern wird.

Wir freuen uns auf Dr. Ramirez, der uns einen Einblick in eine solche Zermonie geben wird und sind schon sehr gespannt auf die unterschiedlichen Antworten die uns diese spezielle Pflanze bringen wird.

Kostenbeitrag: € 50,-

Ermäßigt für Mitglieder, Studenten,... : € 35,-
Veranstaltungsort: LichTAnker, Felberstraße 2/23, 1150 Wien
Dauer: 19:00 - 22:00 Uhr

ACHTUNG - das Getränk enthält Alkohol und es wird empfholen nach der Zeremonie nicht unmittelbar danach mit dem Auto nach Hause zu fahren!!!

 Programm/Ablauf
  • Vorstellung der Rituals
  • Zeremonie
  • gemütliches Ausklingen und nachwirken
 Zeremonie
 Redner
Dr. Fabio Alberto Ramirez

Dr. Fabio Ramirez hat eine Privatpraxis für Alternativmedizin in Bogotá. Er ist ausgebildet in unizistischer Homöopathie und Neuraltherapie. 1995 lernte er über Ayurveda im Body-Mind Center San Diego, Kalifornien durch Deepak Chopra. Seit 1993 forscht er auf dem Gebiet der Ethnomedizin im kolumbianischen Amazonas. In den letzten Jahren entwickelte er ein eigenes System mit dem Namen Okuirede Medizin.

 Ort
LichTAnker

Felberstraße 2/23, 1150 Wien, Österreich

Unser Vereinsraum in der Felberstraße hat etwa 20qm und wird für gemütliche Treffen im kleineren Rahmen genutzt. 

Es gibt eine kleine Teeküche, Massageliegen, Meditationssitzkissen für ca. 6 Personen und weitere Möglichkeiten zum Sitzen.

Der Raum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. 1 Minute zu Westbahnhof U3, U6 und Straßenbahnlinien 5, 6, 9, 18, 52, 58, sowie mit Schnellbahn S50 und Westbahn.

 

 Ansprechpartner
LichTAnker Verein

verwaltung@lichtanker.at
43 650 555 15 88